Franz Lappe

Von den 1920er bis in die 1940er Jahre fotografierte Franz Lappe zumeist gastronomische Einrichtungen in Rostock und Umgebung und verlegte von den Motiven als Ansichtskarten. Nachfolgendes Haus steht heute noch am Schröderplatz, wie man auf dem Schild am Haus (bei entsprechender Vergrößerung) erkennen kann, hieß er damals Schröders Platz. Zum Artikel geht´s hier: Franz Lappe

Rostocker Fotografen im Umland unterwegs

Rostocker Fotografen waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch im Umland unterwegs, überwiegend um Motive für Ansichtskarten von gastronomischen Einrichtungen aufzunehmen. Einige Fotografen sind sogar nur über derartige Karten belegt.
Das untenstehende Häuschen wurde von Carl Pagels noch im 19. Jahrhundert aufgenommen. Das Lokal heißt „Rostocker Schweiz“ und befand sich in Kösterbeck.
Hier geht’s direkt zum Artikel: Rostocker Fotografen im Umland unterwegs

Sieben Fotos aus den 1860ern

Nikolaus Nissen fotografierte diese Dame mit Zwillingen Anfang der 1860er Jahre vor der Kulisse Rostocks. Mehr zu Frau Siemssen und ihrer Verwandtschaft finden Sie hier: Dr. Siemssen – sieben Fotos aus den 1860er Jahren

Friedrich Rüsbüldt

Friedrich Rüsbüldt war in den 1910er und 1920er Jahren als Fotograf in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt tätig. Wo und wann das obige Bild aufgenommen wurde, erfahren Sie am Ende dieses Artikels: http://werner0304.alfahosting.org/wordpress/?page_id=4455

Neues von Paul Kotelmann

In den vergangenen Wochen sind einige Bilder hinzugefügt worden, bei den Übersichten der Rostocker und Mecklenburgischen Fotografen und bei Paul Kotelmann, z.B. obige Nachtaufnahme vom Bliesathsberg: http://werner0304.alfahosting.org/wordpress/?page_id=2894

Ergänzungen bei August Nerger

Lessingstraße mit Wasserturm

Bei Adolf Nerger habe ich 10 Bilder neu eingefügt, einige davon mit Motiven aus der Steintor-Vorstadt, so auch das obige aus der Lessingstraße. Dem Rostock-Kenner werden Zweifel beim Anblick des Bildes kommen. Es ist tatsächlich die Lessingstraße, aber nicht so wie auf der Abbildung zu sehen. Die Auflösung finden Sie hier: http://werner0304.alfahosting.org/wordpress/?page_id=2445

Neu bei Aufgesammelt

In diesem Bildausschnitt ist die Spitze der Nikolaikirche zu sehen, aber nicht erleuchtet vom einen Flakscheinwerfer, denn die Aufnahme entstand einige Jahre früher, zur Lichtwoche 1929. Was dieses Bild mit einer Diskokugel zu tun hat lesen Sie hier: http://werner0304.alfahosting.org/wordpress/?page_id=4081

Egon Keilmann

Egon Keilmann war von Ende der 1920er bis Anfang der 1940er Jahre Fotograf in Rostock. Seinen bewegten und bewegenden Lebenslauf und seine Fotos finden Sie hier: http://werner0304.alfahosting.org/wordpress/?page_id=4213

Veranstaltungstipp

Anlässlich der Kempowski-Tage halte ich am 25.04. um 20 Uhr einen reich bebilderten Vortrag: „Ich kann mir ununterbrochen Bilder ansehen, den ganzen Tag lang.“ Walter Kempowski und das Sammeln von Fotografien.
Veranstaltungsort ist die Evangelische Akademie der Nordkirche, Am Ziegenmarkt 4. Weitere Informationen: http://www.akademie-nordkirche.de/veranstaltungen/aktuelles/464

Einschulung in der St. Georg-Schule 1935

Sebastian Maaß

Diese drei Orgelpfeifen wurden um 1900 von Sebastian Maaß fotografiert. Mehr zu ihm finden Sie hier: http://werner0304.alfahosting.org/wordpress/?page_id=4178