Hans Schulz

Über Hans Schulz ist nur bekannt, dass er von 1903 bis 1910 ein Fotoatelier am Neuen Markt 5 betrieb. Das Atelier prägte baulich die Südseite des Neuen Marktes. Es blieb bis zur Zerstörung 1942 erhalten und wurde von Schulz´ Nachfolgern Wilhelm Götte und Wilhelm Selck fortgeführt.
Auf dem nachfolgenden Bild ist das Haus Neuer Markt 5 als zweites Haus von rechts vor dem Umbau zu Atelier zu sehen:

Neuer Markt, Südseite. Um 1890. Fotograf unbekannt. Kabinettformat

Und nun eine Ansicht nach dem Umbau: 

Neuer Markt, Südseite. Um 1910, Fotograf: Rudolf Spach (Prägung rechts unten)

Und noch eine ganz ähnliche Ansicht, diesmal als Postkarte:

Ansichtskarte, 1909 gelaufen

Das Atelier erstreckte sich nicht über die gesamte Glaskonstruktion. Links gab es einen Bereich von vier Glasfeldern Breite, der vom Atelier getrennt war. Die vier Glasfelder ließen sich öffnen. Eventuell gab es vor den Fenstern Vorrichtungen zum Trocknen der Fotos. Im Atelier befanden sich in der Glaskonstruktion zwei Türen.

Hierzu ein Ausschnitt aus obiger Ansichtskarte:
Nun zu den Bildern aus dem Atelier, überwiegend in der Reihenfolge ihres Entstehungszeitraumes.

Eine Rostocker Gastwirtstochter. Prinzessformat. Rückseite blanko

Adlige Dame, namentlich bezeichnet. Visitormat. Rückseite blanko.

Visitformat. Rückseite blanko

Visitformat.

Zwei Schwestern aus Tessin. Kabinettformat

Und noch drei Fotos einer Tochter eines Rostocker Bankdirektors:

Visitformat

Rückseite blanko

Kabinettformat. Rückseite blanko

Hans Schulz verwendete verschiedene qualitativ hochwertige Hintergründe, die teilweise sogar recht echt wirkten:

Überformat. Rückseite blanko

Zu Ostern 1906 fotografierte Schulz einen Hund namens Mohrli.

Visitformat. Rückseite blanko

Auch Studenten gehörten zu Schulz´ Kunden.

Visitformat. Rückseite blanko.

Abgebildet ist Ernst Holscher. Er studierte 1908 Theologie in Rostock und war Mitglied der studentischen Verbindung Wingolf. Als Offiziers-Stellvertreter starb er im Jahr 1915 im 1. Weltkrieg.
Auf Hans Schulz folgte die Firma Hans Schulz Nachfolger. Inhaber waren Wilhelm Götte und Wilhelm Selck.

 Hier geht´s zum Artikel zu Götte und Selck: http://werner0304.alfahosting.org/wordpress/?page_id=3936