T. und O. Hofmeister

Theodor und Oskar Hofmeister waren Fotoamateure. Im Hauptberuf war Theodor (1868-1943) Kaufmann und handelte erfolgreich u.a. mit Türdrückern und Fenstergriffen, Oskar (1871-1937) arbeitete bei Gericht.
Seit Ende des 19. Jahrhunderts gehörten die Hofmeisters zur ersten Reihe der deutschen Kunstphotographen.
Aufnahmen aus der Zeit um 1900 finden Sie hier:
http://www.photoseed.com/collection/single/apfelernte/

In Rostock werden die Hofmeisters ihre oftmals akribisch geplanten Aufnahmen um 1920 gemacht haben. Es erschienen mindestens 30 Ansichtskarten. Verlegt wurden die durchnummerierten Karten von Paul Roesch in Hamburg. Es wurden mindestens vier Ansichtkartenmäppchen mit je 6 Aufnahmen von den genannten 30 aufgelegt.

Die Aufnahmen sind in verschiedener Farbigkeit gedruckt. Diese Variationen wurden auch bei den Motiven selbst angewedet, d.h., gleiche Motive wurden in verschiedenenen Färbungen gedruckt.
Die Bildunterschriften der folgenden Abbildungen sind die Originalbezeichnungen. An einigen ist zu bemerken, dass die Hofmeister-Brüder keine Rostocker waren.

hofmeister-folge1-deckbl-1Umschlagvorderseite der 1. Folge

hofmeister-folge1-markt-rathaus-nr-14-1Markt mit Rathaus, Nr. 14

hofmeister-folge1-markt-rathaus-nr-14-r-1Rückseite obiger Ansichtskarte

hofmeister-folge1-markt-steintor-nr-11-1Markt mit Steintor, Nr. 11

hofmeister-folge1-stadthafen-nr-19-1Stadthafenpartie, Nr. 19

hofmeister-folge1-wall-nr-28-1                         Am Wall, Nr. 28
Der Unterstand in den Wallanlagen war ein beliebtes Fotomotiv. So hat der Rostocker Drogist und Amateurfotograf Paul Kotelmann eine nahezu identische Aufnahme gemacht:kotelmann-wall-jakobi-ak-k

hofmeister-folge1-teufelskuhle-nr-30-1                      Bei der Teufelskuhle, Nr. 30

hofmeister-folge1-steintor-nr-29-1                       Nr. 29 Am Steintor
… und noch in der grünlichen Variante:
steintor-ca1905-ak-hofmeister-k

Folge 2

hofmeister-folge-2-neuer-markt-nr-20-kMarkt mit Nicolaikirche, Nr. 20

hofmeister-folge-2-gesamt-nr-18-KopieWarnow mit Hafen, Nr. 18

hofmeister-folge-2-gesamt-nr-2-kOstseite, Nr. 2

hofmeister-folge-2-kroepeliner-tor-nr-1-k                         Kröpeliner Tor, Nr. 1

hofmeister-folge-2-klosterkirche-nr-6-k                        Klosterkirche, Nr. 6

hofmeister-folge-2-katholische-kirche-nr-16-k                         Katholische Kirche, Nr. 16

Folge 3

hofmeister-folge-3-stadtgraben-nr-15-kStadtgraben, Nr. 15

hofmeister-folge-3-grubenstr-nr-9-KopieAlte Hebebrücke, Nr. 9

hofmeister-folge-3-neuer-markt-nr-10-k                       Marktplatz mit Marienkirche, Nr. 10

hofmeister-folge-3-katharinenstift-nr-13-k                         Beim Katharinenstift, Nr. 13

hofmeister-folge-3-fischbank-nr-24-k                         Fischbank mit Petrikirche, Nr. 24

hofmeister-folge-3-teufelskuhle-nr-7-k                           Teufeskuhle mit Kröpeliner Tor, Nr. 7

Folge 4

hofmeister-folge-4-gesamt-nr-4-KopieVon Gehlsdorf gesehen, Nr. 4

hofmeister-folge-4-klostehof-nr-12-kKlosterhof, Nr. 12

hofmeister-folge-4-klostergang-nr-8-k                        Klostergang, Nr. 8

hofmeister-folge-4-born-nr-23-Kopie                       Born mit Petrikirche, Nr. 23

hofmeister-folge-4-petritor-nr-11-k                                  Äußeres Petritor, Nr. 11

hofmeister-folge-4-neuer-merkt-nr-27-k                       Marktplatz mit Marienkirche, Nr. 27

Die folgenden Motive sind nicht in den vier Folgen enthalten:

rostock-ostseite-ca1910-hofmeister-ak-kWarnow mit Ostseite, Nr. 3

hofmeister-am-petritor-nr-5-ak-kAm Petritor, Nr. 5

oberhalbdesgerbruchsca1910-hofmeister-nr25-ak-k                      Altstadt, Nr. 25

Falls jemand die Nummern  15, 17 und 26 hat, ich würde mich freuen …

Und in Warnemünde waren Hofmeisters auch:
hofmeister-warnemuende-ak-Kopie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.